Sind Sie nicht im Web, existieren Sie nicht!


Eine Webpräsens ist in der heutigen Zeit für Unternehmen und Projekte (über) lebensnotwendig. Haben Sie Erfolg in der virtuellen Welt, dann haben Sie Erfolg in der realen Welt.

Die Bedeutung des Internets und der Handel von Waren im WorldWideWeb wurde lange Zeit unterschätzt. Viele Unternehmen, Gewerbetreibende oder sonstigen Projekte müssen jetzt unvermittelt umdenken und der "Run" auf die letzten freien Plätze im Web ist bereits in vollem Gange.

Einige von uns können sich bestimmt noch an die romantischen Zeiten des alten "Tante Emma Ladens" erinnern. Jeder kannte und grüßte jeden, der Krämer hinter der Theke kannte alle.

Dann gab es den großen Kunsum-Wandel in den Wirtschaftswunder-Jahren und die dicken Kataloge lagen auf jedem Wohnzimmertisch schwer wie Blei - OTTO, Neckermann, Brinkmann, Quelle und und und. Wir haben bestellt als gäbe es kein Morgen mehr.

Damit wir noch schneller an unsere begehrten Waren kamen, haben die großen Mega-Kaufhäuser eröffnet. Über viele Etagen konnte man flanieren, bummeln und nach herzenslust kaufen.

Auch dieser Trend ist anfang 2000 zu ende gegangen und der Onlinehandel nahm den Kaufhäusern nach und nach die Kundschaft ab. Seit 20 Jahren stirbt der Handel in der City, die Zeichen haben es bereits lange angekündigt und Corona hat die Misere auf den Punkt gebracht.

Ausgangssperren, Kontaktverbote und Abstandsregeln haben auch den letzten Funken des Einzelhandels erstickt. Niemand geht mehr shoppen, jeder kauft im Web. Die sture Weigerung des Handels in das Internet zu wechseln rächt sich nun gnadenlos. Doch es ist noch Zeit genug und Sie können mit Ihrem Unternehmen noch alles retten - wenn Sie sich jetzt beeilen.

Das passt auch dazu:


Die folgenden Beiträge und Artikel passen thematisch zum Leitartikel.



© by CMS Workbench • Kontakt@Oliver-Lohse.de • Impressum